Bildergalerien

Bajass

Der Bajass ist die wohl älteste bekannte Betraer Fasnetsfigur. Er tauchte schon in den frühen 20iger Jahren bei den damals in Betra regelmäßig stattfindenden Fasnets- und Ritterspielen auf.     

Diese Spiele wurden in Betra alljährlich bis zum Beginn des 2. Weltkrieges veranstaltet. Das nebenstehende Bild zeigt den Betraer Bajass in der Gruppe der Ritter- und Fasnetspieler aus dem Jahre 1924. Im Jahre 1949, also direkt nach dem Krieg wurde in Betra das Fasnetstreiben wieder aufgenommen.

 

 

 

 

 

Zu dem Bajass, der damals von Josef Maier (Wunibald) dargestellt wurde, gesellte sich noch der Bolizischt. Beide führten gemeinsam den Betraer Fasnetumzug an. Zuvor zogen beide gemeinsam durch den Ort und verkündeten lauthals den Betraern ihre Missgeschicke, die ihnen während des Jahres passiert waren.

 

 

 

 

In dieser Zeit kam wohl auch das Prinzenpaar zu der Betraer Fasnet, ebenfalls hervorgehend aus den Fasnetsspielen. In den folgenden Jahren gingen diese Einzelfiguren dann verloren. Wahrscheinlich weil die Akteure altershalber nicht mehr weitermachen konnten und sich keine Nachfolger fanden.

 

 

 

 

 


Im Jahre 1988 hat dann die Narrenzunft Betra diese alte Traditionsfigur wieder auferstehen lassen.

 

Seither führt der Bajass wieder den Betraer Umzug am Fasnetsamstag an. Auch an der Kinderfasnet am Fasnetdienstag, am Schmotzigen Dauschdig, sowie bei der Fasnetverbrennung am Rathaus ist der Bajass wieder mit dabei. Mit seiner Rätsche unterstützt er die Narren, den Winter zu vertreiben.